Südtiroler Apfelstrudel

15/02/2024

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Südtiroler Apfelstrudel?

Wir stehen bereit, um Dir zu helfen, dieses perfekte Rezept zu Hause nachzukochen:

Zutaten Mürbteig (für 2 Strudel)

  • 125 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 375 g Weizenmehl
  • ¾ Pkg. Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Etwas Milch

Zutaten Füllung

  • 600 g Äpfel (Golden Delicious oder Jonagold)
  • 30 g Brotbrösel
  • 90 g Zucker
  • 2 EL Rum
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Msp. Zitronenschale
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung Mürbteig

Die nicht zu kalte Butter mit Zucker, Ei, Eidotter und Vanillezucker rasch zu einer homogenen Masse verarbeiten. Das gesiebte Mehl mit Backpulver untermischen und das ganze zu einem Teig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Zubereitung Füllung

Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Äpfel dann in eine große Schüssel geben und Brotbrösel, Rum, Vanillezucker, Zimt, Zironenschale und Zucker dazugeben. Alles gut umrühren. Auf Wunsch können auch Sultaninen und Pinienkerne untergemischt werden.

Fertigstellung

Backrohr auf 180° vorheizen und Backblech mit Backpapier herrichten. Den Mürbteig auf einem bemehlten Nudelbrett ausrollen und auf das Backblech legen. Die Apfelfüllung auf den Teig geben und den Strudel einschlagen.

Den Strudel mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen und im Backrohr 35 min auf 180° backen.

Mit Staubzucker bestreuen und mit Zimtsahne oder Vanillesauce servieren.

15/03/2024
Ausflugstipp des Tages
Winterausflug zur Jimmi Hütte
15/05/2024
Urlaub am Pool – Ganz schön warm
Die erste „Arschbombe“ des Jahres…
30/05/2024
Hoch hinaus mit der Natz-Schabs Card
Ein besonderes Highlight für Deinen Urlaub!